Fertigteile

Liapor Holwand-Element

Wände aus Liapor Hohlwand-Elementen

Liapor Hohlwand-Elemente bieten wie alle Fertigelemente eine uneingeschränkte Freiheit bei Planung und Gestaltung. Frei wählbare Wandlängen bis zu zehn Metern und komplexe Wandgeometrien werden im Betonwerk hergestellt und dabei bereits die vom Planer vorgesehenen Tür- und Fensteröffnungen berücksichtigt. Rechnergestützte Produktionsverfahren garantieren hier höchste Qualität. Der hohe Vorfertigungsgrad umfasst Leerrohre, Zargen, Fenster sowie Aussparungen für sonstige Installationen, was die Kosten bei den Folgegewerken deutlich reduziert. Insgesamt stehen die Liapor Hohlwand-Elemente für genau kalkulierbare Bauzeit bzw. -kosten.

Zweischaliger Aufbau

Die beiden sechs Zentimeter starken Wandschalen der Liapor Hohlwand-Elemente bestehen aus Liapor-Leichtbeton und sind durch Gitterträger fix miteinander verbunden. Ihr geringes Gewicht sorgt für Kostenersparnis bei Transport und Montage. Da die Rostschalung schon werksseitig berücksichtigt und die Außenschale um die Deckenstärke hochgezogen wurde, ist auf der Baustelle kein Schalungsaufwand mehr erforderlich.

Auf der Baustelle

Hier werden die montierten Liapor Hohlwand-Elemente dann mit Normal- oder Liapor-Leichtbeton verfüllt. Die Betongüte orientiert sich an den statischen Anforderungen. Mit den statischen Werten einer Ortbeton-Vollwand können vertikale Auflasten durch darüber liegende Geschosse und horizontale Belastungen durch Erddruck und Wind bestens aufgenommen werden. Liapor Hohlwand-Elemente besitzen Wandstärken von 20, 22 oder 25 Zentimetern. Zusätzlich kann noch eine EPS-Schicht aufgebracht werden, um die Wärmedämmeigenschaften der Liapor-Wand noch weiter zu verstärken.

Bewährtes System

Seinen hauptsächlichen Einsatz findet das bewährte System im mehrgeschossigen Wohnbau, beim Bau von Gewerbeobjekten oder Hotels sowie im Einfamilienhausbau, hier speziell bei der Errichtung des Kellers. Je nach Trag- und Nutzfunktion übernehmen die Liapor Hohlwand-Elemente weitere Aufgaben, z. B. als aussteifende Wände, Treppenhaus- oder Aufzugswände, Wohnungstrennwände, Brand- und Schottenwände.

Ausgesuchte Referenzen

Gotteshaus aus gefügedichtem Leichtbeton

Mehr

Gefügedichter Leichtbeton als Detaillösung

Mehr

Volkswagen Arena aus gefügedichtem Leichtbeton

Mehr