Perimeterdämmung / Baugrubenhinterfüllung

Leistungsstarke Hinterfüllung mit Liapor-Ground

Ob Einfamilienhaus, Bürogebäude oder Industriehalle – das Fundament spielt bei jedem Gebäude die tragende Rolle. Eine besondere Bedeutung kommt dabei dem Raum zwischen Bauwerk und Baugrube zu. Hier sind flexible und leistungsstarke Perimeter-Hinterfüllungen gefragt, die nicht nur vielfältige bauphysikalische Anforderungen erfüllen, sondern auch schnell und einfach einzubringen sind. Daneben müssen Hinterfüllungen auch drainagefähig sein, um Feuchtigkeitsschäden am Bauwerk zu verhindern. Dies gilt insbesondere für Bereiche, die starken Temperaturänderungen oder Frost ausgesetzt sind. Gemäß den geltenden Energie-Einsparverordnungen müssen Perimeter-Dämmungen auch einen wirkungsvollen Wärmeschutz leisten.

Selbstverdichtendes Schüttgut (Korngröße 1-6 mm rund und gebrochen gemischt)

Liapor-Ground eignen sich aufgrund ihrer einzigartigen physikalischen Eigenschaften hervorragend zur Baugrubenhinterfüllung. Die luftporendurchsetzten, keramischen Tonkugeln vermindern aufgrund ihrer geringen Trockenschüttdichte von rund 350 kg/m3 gegenüber herkömmlichen Untergründen den Erddruck um den Faktor 2 bis 3. Die Schüttung ist dabei formstabil und selbstverdichtend. Sie staucht sich nachträglich nicht zusammen, ein Kubikmeter Liapor-Ground füllt damit dauerhaft einen Hohlraum von genau einem Kubikmeter aus. Der Eintrag kann auch in schmalste Spalten erfolgen, zusätzliche Rüttler oder Verdichter sind nicht erforderlich.

Vielfältige bauphysikalische Vorteile

Daneben bieten Liapor-Ground noch weitere bauphysikalische Vorteile: Liapor-Ground reduziert Wärmeverluste, kann gleichzeitig Wärme speichern und wirkt schalldämmend. Der nicht brennbare Baustoff gehört der höchsten Brandklasse A1 an, ist dabei aber auch frostsicher. Aufgrund der geringen Restfeuchte kann Liapor auch bei extremen Minusgraden im Freien eingesetzt werden. Dazu kommt noch die feuchteregulierende Funktion des Liapor-Blähtons, der bei Bedarf Feuchtigkeit aufnehmen und wieder abgeben kann, ohne dass es zu Setzungen oder Quellungen kommt.

Schnelle und einfache Einbringung

Auch unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten sind Perimeter-Dämmungen mit Liapor-Ground die erste Wahl: Als Schüttgut lässt sich die Körnung schnell und einfach per Silozug anliefern und bis zu 80 Meter weit direkt in die Grube einblasen, wo sie ganz von alleine die optimale Schüttungsdichte erreicht.
Damit erübrigt sich auch die Errichtung von Zwischenlagern auf der Baustelle sowie der Einsatz weiterer Maschinen. Das spart nicht nur Zeit und Platz, sondern sorgt für einen reibungslosen und wirtschaftlichen Baufortschritt ohne aufwendiges Handling.

Zulassungsbestimmung

Die in Österreich geltende Zulassungsurkunde entnehmen Sie bitte dem Downloadbereich.