Blähton für die Dachbegrünung

Bei Liadrain® handelt es sich um gebrochenen Blähton für die intensive und extensive Dachbegrünung.

Für einen einschichtigen Aufbau eignet sich Liadrain® als Vegetations- und Dränschicht sowie bei der mehrschichtigen Bauweise zusätzlich noch als Wasserspeicher-Dränschicht. Liadrain® ist von der Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau e.V. (FLL) geprüft und entspricht deren Richtlinien für mineralische Dränschichtschüttstoffe sowie Vegetationssubstrate für einschichtige Extensivbegrünung.

Rein mineralisches Substrat

Das rein mineralische und offenporige Liadrain® kann viel Wasser speichern - mehr als 80 % seines Trockengewichts. Selbst bei Wassersättigung sorgt eine abgestimmte Korngrößenverteilung immer für den hervorragenden Bodenluftgehalt. Chemisch neutral, frostbeständig, unbrennbar - das Liapor-Substrat ist zudem absolut frei von keimfähigen Unkrautsamen sowie regenerationsfähigen Pflanzenteilen und beständig gegen Hydrolyse, Bodenlösungen sowie Mikroorganismen.

Gut gemischt

Organische und mineralische Gemische, die zur Verdichtung neigen, können durch Liadrain® als Substratzuschlagstoff dauerhaft aufgelockert werden - gerade bei der Anzucht von Gehölzen und Stauden in Containern. Liadrain® verbessert dabei nachhaltig die physikalischen und chemischen Eigenschaften des Substrats. Bei seiner Lieferung enthält der gebrochene Blähton keine Nährstoffe. Zur Nährstoffversorgung empfiehlt es sich, umhüllte Depotdünger zu verwenden. Für Humuswurzler kann organische Substanz in Form von gütegesicherten Komposten oder Rindenhumus zugemischt werden.

Lose, Sackware oder im Silo

Eine Lieferung von Liadrain® ist sowohl als lose Schüttung, aber auch in Big-Bags oder Foliensäcken möglich. Wird Liadrain® mit dem Silozug angeliefert und dann per Schlauchleitung auf das Dach geblasen, so entstehen gegenüber der Sackware erhebliche Zeit- und Kostenvorteile – selbst bei kleineren Mengen.